Weine aus Deutschland

Ältere Jahrgänge werden durch neue ersetzt

Rotweine und Blanc de Noir aus der Pfalz

St. Laurent halbtrocken,

7,20 €

Gutswein Theodorus, Weingut Theodorhof, Hainfeld:
Charaktervoll, vollmundig, einschmeichelnd, sanft.

Spätburgunder trocken,

7,80 €

Walsheimer Silberberg, Weingut Pfaffmann, Walsheim:
eleganter, vollmundiger, kräftiger Burgunder, Aromen von Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren und Kirschen, geschmeidige Tannine durch dezenten Holzeinsatz, Goldene Kammerpreismünze.

Blanc de Noirs trocken,

6,50 €

Weingut Karl Pfaffmann, Nußdorfer Bischofskreuz:
trocken, fruchtig, harmonische Säurestruktur aus 100% Spätburgundertrauben.

Blanc de Noirs trocken,

6,50 €

Weingut Bruno Leiner, Wollmesheimer Mütterle:
trocken, fruchtig, spritzig mit dezentem Aprikosenaroma; Cuvée aus Spätburgunder und Merlot. Silbener DLG Preis.

Cuvée Lara

22,50 €

Spitzencuvée aus dem Hause Karl Pfaffmann bestehend aus Merlot und etwas Cabernet Sauvignon. Rubinrot mit Andeutungen von violetten Reflexen; im Duft dominieren anfangs beerige Aromen, danach Trockenfrüchte gefolgt von Schokolade und Mocca. Opulenter Wein, dessen Gerbstoffstruktur nach der langen Ausbauzeit wunderbar abgerundet wird. 2 - 3 Stunden vor dem Genuss öffnen oder dekantieren.

Rosé aus der Pfalz

Rosé trocken,

5,50 €

Weingut Bruno Leiner:
Süffiger, frischer Rosé aus den Rebsorten Spätburgunder, Portugiser und Dornfelder: vollmundig und aromatisch, ein herrlicher Sommerwein. Silberne Kammerpreismünze.

Weißweine aus der Pfalz

Riesling QbA (1,0 l) trocken und halbtrocken ,

5,50 €

Weingut Bruno Leiner, Landau:
Herrlicher "Schlotzerwein" in beiden Versionen, fruchtig, knackig, frisch.

Riesling Spätlese trocken,

10,50 €

Wormberg, Weingut Jülg, Schweigen:
ein eleganter und kraftvoller Riesling, ein Obstkorb voll reifer Früchte, komplex mit langem Finish. Besonderheit: der Wormberg liegt zu 100% auf französischem Boden, man hat somit einen "elsässischen Riesling" im Glas.

Riesling "Schlabberwein", halbtrocken,

6,50 €

Weingut Ellermann-Spiegel, Kleinfischlingen:
Ein herrlicher Wein für Rieslingfreunde, die keine Angst vor ein wenig Restsüße haben. Aprikose und Pfirsisch pur, filigranes süß-Säure-Spiel. Ein Klassewein, der längst Eingang in die Sternegastronomie gefunden hat.

Grüner Silvaner Kabinett trocken,

6,50 €

Wollmesheimer Mütterle, Weingut Bruno Leiner:
Ein frischer, fruchtiger Wein mit feinem Apfelaroma, ideal zu Fisch- und Spargelgerichten. Silbener DLG Preis und Silberne Kammerpreismünze.

Sauvignon Blanc trocken,

7,80 €

Wollmesheimer Mütterle, ebenfalls aus dem Hause Leiner:
Die in Bordeaux und im oberen Loiretal angebaute Sorte, aus der auch der berühmte Sancerre gekeltert wird, gewinnt immer mehr Weinliebhaber und ist der Shooting-Star in Deutschland. Der Wein präsentiert sich mit Noten von grünem Paprika, Grapefruit, Litschi und Holunder und wurde mit der Silbernen Kammerpreismünze ausgezeichnet.

Weißburgunder Kabinett trocken,

6,80 €

Nußdorfer Bischufskreuz, Weingut Karl Pfaffmann, Walsheim:
vollmundiger, saftiger Weißburgunder mit feinen Anklängen von Ananas und Aprikose. Ein finessenreicher Weißburgunder der Oberklasse.

Grauburgunder trocken (1,0 l)

6,50 €

Weingut Ellermann-Spiegel, Kleinfischlingen:
Hervorragender nach Aprikose und Honigmelone duftender Wein, der im Gegensatz zu vielen Südbadischen Ruländern (Synonym) leicht und beschwingt mit einer belebenden Säure ausgebaut wurde. Als Literflasche ein absolutes Schnäppchen !

Auxerrois trocken,

6,90 €

Weingut Ellermann-Spiegel, Kleinfischlingen:
Ein wahrer Gaumenschmeichler mit perfekt eingebundener Fruchtsäure. Exotische Fruchtaromen treffen auf Schmelz und innere Dichte.

Sekt aus der Pfalz

Chardonnay brut

10,50 €

Handgerüttelter Winzersekt aus dem Hause Ellermann-Spiegel:
Dieser hervorragende Blanc de Blanc aus der Pfalz ist wie großer Champagner ausgebaut. Feinste Kohlensäureperlen schlängeln sich im Sektglas nach oben, Pflaumen- und leichte Honigaromen erfreuen den Genießer Schluck um Schluck.

4 weitere Spitzenwinzersekte aus dem Hause Jülg in Schweigen, Südpfalz; alle trocken und fruchtig mit einer feinen Perlage ausgebaut:

Crémant brut

9,50 €

Das Traubengut stammt von eigenen Weinbergen, die auf elsässischem Boden liegen, deshalb darf die französische Bezeichnung verwendet werden

Blanc de Noir brut

10,50 €

Spätburgundergeschmack pur

Rosé brut

10,50 €

Kräftig, trocken, frisch

Gelber Muskateller brut

11,50 €

Im Geruch und Geschmack: Muskateller pur. Hervorragend gelungen. Eine Rarität!