Weine aus Frankreich

Ältere Jahrgänge werden durch neue ersetzt

Champagner

Drappier brût Carte d'Or,

25,00 €

Cave à Reims: Ein fein nach Früchten duftender Champagner, Cuvée aus allen drei in der Champagne zugelassenen Rebsorten: Pinot noir (80-90%), Pinot meunier (5%) und Chardonnay 85-15%). Goldgelbe Frabe ins Kupferne übergehend, sehr schöne Perlage. Ein hervorragender Champagner in diesem Preissegment.

Sekte

Crémant d'Alsace, Symphonie 3P

10,50 €

Clérotstein, Cave de Cléebourg, Elsass: Die Spitzencuvée dieser Cooperative aus den 3 Rebsorten Pinot blanc, Pinot noir und Pinot meunier (Schwarzriesling). Elegant und prickelnd zugleich, stellt viele Champagner in den Schatten.

Côtes de Toul

10,50 €

aus den Rebsorten Gamay, Schwarzriesling und Spätburgunder. Rosésekt brut nach der Champagnermethode hergestellt, trocken, fruchtig, rund mit einer hervorragenden Perlage. Eine Rarität aus Lothringen vom französischen Teil der Mosel.

Rotwein

Mourvèdre, Château Grès Saint Paul

6,50 €

Dieser reinsortig ausgebaute Wein, was eher eine Seltenheit ist, präsentiert sich als geschmeidig süffiger Rotwein, der mit seinen schön eingebundenen Tanninen an Gewürze und Kräuter erinnert. 

Cabernet Sauvignon, Les Collines du Bourdic, Pays d'Oc

6,50 €

tiefes Rot, würzige Nase mit Cassis, feines delikates Bouquet, ebenfalls harmonisch eingebundene Tannine

Cuvée Prestige, Les Collines du Bourdic, Pays d'Oc

8,90 €

eine im Barrique ausgebaute Cuvée aus 60% Merlot und 40% Cabernet Sauvignon. Dunkelrot, Noten nach Kirsch und Rauch, Beerenaromen; weich, samt füllig, sehr gut eingebundenes Holz, komplex und aromatisch zugleich

Château de Ségriès, Lirac (Nähe Avignon), Gard

12,50 €

bestehend aus 50% Grenache, 30% Syrah und je 10% Cinsault und Mourvèdre. Ausdrucksvoller Wein, dunkel granatfarbig, rote Früchte und Marmelade, Gewürznoten, leicht süßliche Tannine, schöne Länge. Dieser Wein erhielt in 2013 Silbermedaille in Paris und Goldmedaille in Orange.

Roséwein

Gris de Toul

8,60 €

trocken, frisch, fruchtig mit floraler Nase

Gris de Toul – Les Évêques

13,50 €

als Hommage an die Bischöfe von Toul, ebenfalls trocken, jedoch aufgrund leichten Barriqueeinsatzes fülliger als sein kleiner Bruder, frisch und vollmundig zugleich, vergleichbar mit Burgundern aus demBarrique

Weißwein

Pinot Gris,

8,00 €

Cuvée Prestige, Cave Coopérative de Cléeburg, Elsass: Ein Grauburgunder par excellence - facettenreiche Würze, herrlich eingebundene, zurückhaltende Säure. Dieser Wein erhielt 2013 eine Goldmedaille in Paris.

Vermentino, Château Grès Saint Paul

6,50 €

Diese aus Norditalien stammende nicht zu säurehaltige Rebsorte wird mit großem Erfolg vermehrt im Pays d'Oc angebaut. Sie enthält Noten von Zitrusfrüchten, ist mineralisch gepaart mit einer aromatischen Finesse.