Weine aus Portugal

Ältere Jahrgänge werden durch neue ersetzt

Rotweine

Catapereiro,

7,50

Companhia des Lezirias, ein herrlicher, kräftiger Rotwein aus dem Ribabtejo mit Aromen nach Pflaume und Brombeere, abgerundete milde Tannine und nachhaltiger Abgang.

Plansel Selecta Homenagem ao Thomas, Quinta da Plansel, Alentejano

8,50

Eine Hommage an den Winzer: tiefes Rubinpurpur, Aromen von Kirsche und Brombeeren, intensive Frucht mit einem Hauch von Vanille durch 8-monatige Lagerung im französischen Eichenholzfass, weiche Tannine, langes Finish, eleganter Wein.

Três bagos tinto,

8,90

Lavradores de Feitoria, Douro: Cuvée aus den Rebsorten Touriga Nocional, Touriga Franca und Tempranillo; schwarze Johannisbeeren, weicher, fruchtbotonter Rotwein mit weichen Tanninen

Lua Cheia,

9,90

tinto, Douro: voller Körper, sehr aromatisch mit Noten von Blaubeeren und Brombeeren, konzentriert, elegant ausbalenciert, runde Tannine, langes Finish

Tyto Alba,

10,80

Companhia das Lezirias, Tejo: dunkelroter, aromatischer und harmonischer Ökorotwein mit Noten von Cassis, Eukalyptus, Pflaumen und Gewürzen. Die Eule auf dem Etikett steht für den Schutz des ökologischen Gleichgewichts

Weißweine

Catapereiro branco,

6,50

Companiha das Lezirias, Tejo: zitronengelber säurearmer Weißwein mit Aromen nach tropischen Früchten und Anklängen nach Orangenblüten, gekeltert aus authochtonen Rebsorten mit Sauvignon blanc

Lavradores de feitoria branco,

6,50

Douro: trockener, mundfüllender Sommerwein mit wenig Säure; stark an einen trockenen Sherry erinnernd